Diary
Archiv
Gästebuch
Kontakt

Über...
Die AC
dat Sünne
Die Anika
Charly

7.4 ohne 13.4

so...nun meld i mich mal wieder mit meiner super interessanten woche...

na ja...es ist nix wirkliches passiert

hatte voll wenig zu tun...kieran war ein tag zu hause(ist mit felix zum doktor) und susan war n tag mit den jungs weg...und am freitag ging es shcon wieder zu tine...spaeter als normal. aber i bin doch noch gekommen...hab ihr erst mal geholfen kinder ins bett zu bringen und dann hiess es babysitten...also tv schauen :D

samstag morgen lagen wir so im bett und haben oben gehoert wie es trampelt und dann wurd es au shcon leisser udn alle waren sie weg!!! juhu!!!tines familie ist im urlaub und die ferien(zumindest fuer tine) fangen an....

erst mal gefruehstueckt und dann waesche gewachen, betten bezogen und nix getan...obwohl das wichtigste net vergessen...wir haben ne testfahrt gemacht um goldie(die katze von tines familie) am sonntag zum katzenhostel zu bringen udn da wir sa eh nix vor hatten haben wir einfach mal den weg ausgekunschaftet...was soll i sagen...waren mal wieder lost, wie kan es au anderst sein...obwohl wir waren net ganz lost....wir sind nur net so gefahren wie es der routenplaner vorgab :0 aber was solls, wir sind angekommen (nach n paar panikattaken von tine) und der rueckweg verlief au ganz gut...bis...es hiess naechste ausfahrt williamsstreet (da wollten wir hin) udn wir dann mitten in sydney im grossstadtverkehr gelandet sind...und na ja dan sind wir halt mal gerade aus gefahren....tine fragt mich dann: rechts oder links: ich rechts, von da kommen wir immer mit dem bus, wenn wir zu circula quay wollen und drum rechts...tine: i waer links denn i kenn die flaggen. ich: dann fahr links...tien: nein jetzt fahr i shcon rechts...und die moral von der geschichte...wir waren beide richtig...i mein i war soweit richtig, dass i wusst WO wir sind und tine was den weg anbelangt, was in dieser situation hilfreicher wra aber sind dann gut heim gekommen...und waren ueber uns selber erstaung, wie gut wir uns  schon in sydney auskennen.

sonntag dann der ernstfall, goldi weggebracht (weg ohne probleme gefunden und zuruck sind wir au gekommen) udn dann sachen gepackt und zu mir. tines bett aufgebaut und dass wars au gross von wochenende...

gestern hat tine dann feststellen duerfen wie furbar interessant mein leben doch ist gell tine

hab euch lieb

miriam

17.4.08 14:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de